Deutsches Forum

Promote your gigs or events
ifrgtmynme
Posts: 2
Joined: Sat Mar 23, 2019 2:08 pm

Ich schaffe es nicht bei einen track eine bestimmte Stelle zu editieren

Post by ifrgtmynme » Sat Mar 23, 2019 2:16 pm

Ich bin Anfänger daher die ziemlich grundlegende Frage die anscheinend so selbst erklärend ist das ich dazu nichts in Google gefunden habe. Ich habe einen Drum track gemacht der vier Takte lang ist, jetzt will bei diesen ungefähr in der Mitte die Noten bearbeiten. Mein Problem ist das wenn ich den mit doppelklicken auswähle, ich nicht zu der Stelle hinkomme die ich bearbeiten will. Und ich kann mit der Pfeiltaste nur bis zum Ende vom zweiten takt nach rechts scrollen und durch doppelklicken auf einer stelle im track komm ich trotzdem immer nur zum Anfang. Also was muss ich klicken um in der Spur eine x-beliebige stelle zu bearbeiten?

mikrochips
Posts: 1
Joined: Sun Apr 07, 2019 11:25 am

Ableton Absturz beim Laden einer Session

Post by mikrochips » Sun Apr 07, 2019 11:33 am

Hallo Zusammen.
Ich saß das ganze Wochenende an einem Song. Heute wollte ich weiter an dem Song arbeiten und ich bekomme die Session nicht mehr auf ( alle anderen Sessions gehen )
Ich habe seit ein paar Tagen „Autotune Pro“ und hab in dieser Session das erste mal damit gearbeitet.
Es ist also zu vermuten, das es am Plug in liegt. Ich habe Autotune via iLok autorisiert.
Die Session beinhaltet mehrer Spuren auf dem Autotune als Vst liegt.

Hat jemand schonmal so eine Erfahrung gehabt.
Achja, die Session wird mir nicht als Defekt angezeigt und ich habe diese auch schon unter drücken der ALT Taste geöffnet, ohne Erfolg :(

Ich hoffe es kann mir jemand helfen

Chevrorecords
Posts: 1
Joined: Tue Oct 22, 2019 9:06 pm
Contact:

Drumrack Vorhör-funktion

Post by Chevrorecords » Tue Oct 22, 2019 9:20 pm

Hallo,

mir ist, seit ich ein Push2 habe, aufgefallen das meine eigen abgspeicherten Drumracks im Browser nicht vorgehört werden können,
solche die in einem Pack sind aber schon. Beide Dateien haben die Endung .adg nur mit dem unterschied das beim Vorhören im Browser eine Wellenform angezeigt wird und bei den eigenen Drumracks nicht.

Hat jemand eine Ahnung ob dies überhaupt möglich ist?

Lion02
Posts: 1
Joined: Tue Nov 12, 2019 8:06 pm

Re: Deutsches Forum

Post by Lion02 » Tue Nov 12, 2019 8:17 pm

Ich wohne in der nähe von Goslar bin 16 Jahre alt und wollte wissen, ob es andere gibt, die mit Abelton produzieren, oder egal welche DAW. Ist frustrierend, wenn man so was alleine macht. Ich bin in Tropical House interessiert, da ich für Klavier ungefähr 2 Jahre Unterricht genommen habe und noch ab und zu noch herumklimper und Alto Saxophon seit 3 Jahren spiele. Außerdem war ich so dämlich, ein Launchpad
zu Weinachten zu wünschen und jetzt stehe ich mit der Lite Edition da, weshalb ich auch mal sehen möchte, ob es sich lohnt die Standard Version zu bekommen.

Ronkomane
Posts: 1
Joined: Tue Oct 21, 2008 7:18 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Deutsches Forum

Post by Ronkomane » Thu Nov 21, 2019 11:05 am

Hey Lion02,
so alleine macht es wirklich keinen Spaß. Vielleicht kannst du ja in den heisigen Jugendhäusern in Goslar mal einen Aushang machen oder so?

Hier auf jeden Fall ein cooles neues Forum, wo alles auf Deutsch diskutiert wird. Neben Hilfsmaterial, um zum Beispiel mit der Push schnell Beats machen zu können (Bereich Lehrer/ Schüler), gibt es auch Video-Tutorials auf Deutsch. Da hättest du zumindest digitalen Anschluss, vielleicht hast du ja Lust dabei zu sein:

https://beats-machen.de


Viel Erfolg, liebe Grüße
Beats-machen.de - Das Forum für dicke Beats und fetten Sound!

Hier kannst du Fragen stellen und erhältst Hilfsmaterial und Video-Tutorials - und das alles auf Deutsch

JOausBerlin
Posts: 1
Joined: Sat Dec 07, 2019 11:03 pm

Deutsches Forum

Post by JOausBerlin » Sat Dec 07, 2019 11:49 pm

Hallo Ableton User,

auch wenn auf dieser Seite nur alle 2 Wochen eine neue Message eingestellt wird, werde ich auch mal hier mein aktuelles Problem vorstellen.

Ich bin sehr Spät von Ableton 9 auf Ableton 10 durch Kauf einer neuen Lizenz umgestiegen. Ich habe Ableton 10 aber noch nicht registriert, da es eine für meinen Workflow sehr wichtige Funktion anscheinend nicht mehr gibt.

Diese Funktion ist: Gegenseitiges Ein- und Ausschalten der Spurtaster z.B. der „Aufnahmebereitschaft“

In Ableton 9 funktionierte das Gegenseitige Ein- und Ausschalten der Taster „Solo“ und „Aufnahmebereitschaft“ in den Midi- und Audio Spuren noch, in Ableton 10 nicht mehr!
Midi Zuweisungsmodus und Lernmodus Tastenzuweisungen sind davon gleichermaßen betroffen.

Zur deutlichen Veranschaulichung habe ich eine 2 seitige PDF erstellt, welche das Problem auf einfache Weise anzeigt. Ich weis aber noch nicht wie ich diese PDF in dieser Meessage uploaden kann.

Vielleicht hat einer von euch auch das gleiche Problem gehabt und eine Lösung dafür gefunden.

Das Problem besteht auf Windows und auch auf MAC Rechnern.

Wäre schön von euch zu hören.

melmag
Posts: 2
Joined: Tue Apr 28, 2020 11:22 am

Re: Deutsches Forum

Post by melmag » Tue Apr 28, 2020 11:27 am

Hallo,
ich habe das Problem, dass beim Sampler Plugin TX16W und Ableton die Tastaturen eine Oktave verschoben sind. Lege ich im Plugin ein Sample auf C3 muss ich in Ableton C4 anschlagen um es abzuspielen.
Berechenbar, aber lästig. Gibts eine Möglichkeit das zu korrigieren?

HaQu
Posts: 1
Joined: Thu Oct 01, 2020 7:35 am

Re: Deutsches Forum

Post by HaQu » Thu Oct 01, 2020 7:42 am

Halle erstmal
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Vor ca einem Jahr habe ich ein wenig mit Ableton live 9 lite probiert, erstmal nur bischen was nach gespielt aber auch schon ein wenig was eigenes gemacht.

Jetzt wollte ich mich mal wieder etwas dran setzen und zack... nichts geht mehr.

An der Software habe ich nichts geändert und auch die treiber sind die alten gewesen (inzwischen erneuert)
Das problem ist das mein launchpad Mk II völlig falsch bis gar nicht mit der eigentlichen tasten belegung klar kommt, die Session taste macht ein klavier ton, genau wie die mix, die rechten seiten tasten machen auch töne, nichts lauchtet, nicht einmal die lechten die an sein sollten wenn man das programm startet und noch nichts gemacht hat, die einstellungen habe ich mehrmals überprüft und auch etwas mit rum probiert aber hilft nichts, habe auch ein anderes projekt file geladen, das hat auch nichts geholfen.
Zwar sind manche tasten belegt und spielen auch einen sound aber nicht dort wo sie sollten, auch kann ich nicht "umblättern"

Um zu schauen ob das pad evtl defekt ist habe ich mir ein anderes Programm geladen, da funktioniert alles wie vorgesehen.

So, nun seid ihr drann, ich bin schon auf die zahlreichen lösungs vorschläge gespannt :)

Fals ihr noch fragen habt dann raus damit.

philaidn
Posts: 3
Joined: Fri Jun 05, 2020 6:06 am

Re: Deutsches Forum

Post by philaidn » Wed Oct 14, 2020 10:41 am

Hallo!

Mir werden AU's angezeigt, die schon nicht mehr installiert sind. Hat jemand eine Idee, wie ich das ändere?

Vielen Dank und Grüße!

nennmichwieduwillst
Posts: 85
Joined: Fri Feb 25, 2011 7:15 am

Re: Deutsches Forum

Post by nennmichwieduwillst » Sun Oct 25, 2020 7:49 am

Manche AUs instalieren an mehrern Stellen.IdR in deiner User>Librarry>Audio>PlugIns.... und in der System>Librarry>Audio>PlugIns. Du musst die gegebenefalls in bedien Verzeichnissen löschen, wenn du sie nicht mehr willst.
Peace. Freedom. Truth!

Marder
Posts: 1
Joined: Mon Nov 30, 2020 5:49 pm

Neue Midi Spur nicht leer

Post by Marder » Mon Nov 30, 2020 5:53 pm

Hallo,

ich habe folgendes Problem (benutzte Windows, Ableton Version 10):
Wenn ich eine neue Midi Spur anlege, wird keine neue Spur erzeugt, sondern es wird eine fertige Spur, aus einem älteren Projekt geladen.
Wo kann ich diese Einstellung verändern ?

Beste Grüße, danke im Voraus.

doubleUG
Posts: 187
Joined: Sun Apr 24, 2011 7:19 am

Re: Deutsches Forum

Post by doubleUG » Thu Dec 03, 2020 6:56 pm

rechts click auf den namen einer leeren Midi Spur> ganz unten "Save a default MIDI Track"

choose a username
Posts: 1
Joined: Thu Dec 17, 2020 9:53 pm

Wahl der Festplatte

Post by choose a username » Thu Dec 17, 2020 9:59 pm

Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Mac Mini gekauft welchen ich nur für Ableton nutze.
Der Mac hat 1TB HDD und 256GB SSD.
Ich habe meine Samplelibary erst einmal auf die HDD gelegt weil die so schön groß ist.
Natürlich ist die SSD schneller und es würde Sinn machen die Samples dort zu hinterlegen.

Jetzt frage ich mich ob es irgend ein Rezept gibt um am meisten Performance zu erhalten.

z.B die Samples auf der SSD zu hinterlegen und die Projekte und Packs der Projekte auf der HDD zu speichern?
Macht das Sinn? Was macht Sinn? xD Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung davon wie Ableton auf die Daten zugreift und Verzögerungen beim Zugriff auf die Samples habe ich auch gefühlt keine.


Grüße

mike303
Posts: 2
Joined: Tue Jan 05, 2021 4:12 pm

Re: Deutsches Forum

Post by mike303 » Thu Jan 07, 2021 10:47 pm

Hi,

vlt weis einer zu helfen:

Ich habe mir die Testversion von Ableton installiert aber folgendes Problem tritt auch in einer anderen DAW (Jeskola Buzz) auf...

Ich habe mehrere (7) USB-Audio Interfaces (Roland Boutique / MX-1) über USB3.0-HUB am Laptop.
Alle USB-Audio-Eingänge werden über ASIO4ALL geroutet. Die Ausgänge sind ebenfalls über USB-Audio der MX-1. Die interne Soundkarte kommt gar nicht zum Einsatz.

Alle Geräte laufen auf 44.1kHz und funktionieren prinzipiell problemlos in beiden Softwareumgebungen.
ABER:
Ab einem bestimmten Punkt fängt ein Gerät beim spielen an zu kratzen und zu knacksen. Das schaukelt sich dann hoch bis zur völligen Verzerrung. Dabei ist es egal welches Gerät mal das mal dies mal jenes. Auch zeitlich oder nach Systemlastkann man das nicht eingrenzen. Abhilfe schafft kurzfristig im ASIO4ALL-Manager irgendein Haken setzen und wieder entfernen. Dann hört der Spuk auf geht aber nach rel. kurzer Zeit von vorne los. Dann hilft nur noch ein Neustart. Danach geht's ne Weile fängt aber früher oder später wieder von vorne an. Ich habe mit den Sampleraten rumgespielt - ganz hoch ganz runter - immer wieder das gleiche. CPU-Last ist irgendwo zwischen 15 und 20%. Ich habe sogar extra einen neuen Rechner aufgesetzt - Win10 und Ableton. Es passiert trotzdem. Zwar nicht so häufig aber es passiert.
Einziger Unterschied ist, das der neue Rechner 4 freie USB hat und nur 3 Geräte am HUB hängen.
Ich weis mir nicht mehr zu helfen... Ja, dies Sache mit dem HUB könnte noch so ein Ding sein aber da hab ich momentan keine andere Möglichkeit.

Ach und eine andere Sache noch: Wie ist das mit den Device-Names in ASIO4ALL bzw. Ableton?
Sollte ich mal vergessen eines meiner Geräte einzuschalten oder ändere die Reihenfolge im HUB oder ändere nur die Reihenfolge beim einschalten und starte Ableton dann werden die zugeordneten Kanäle (EIN/AUS-Gänge) durcheinander gewürfelt und man muss recht umständlich neu zuordnen. Gibt es da einen Trick? Man kann ja bei den Ein/Ausgängen Namen vergeben, so das im Mixer nicht bloss die Kanalnummern angezeigt werden sondern eben 'echte' Namen. Aber das hilft nichts wenn dann alles durcheinander gewürfelt wird.

Grüsse aus Dresden

bikersw
Posts: 2
Joined: Fri Jan 29, 2021 7:33 pm

Re: Deutsches Forum

Post by bikersw » Fri Jan 29, 2021 7:39 pm

Hallo,
ich möchte dem Ableton Live Looper live mit mehreren Plugins und mit einer Audiospur (Mikro) in der Session View einspielen. Während des Abspielens möchte ich einzelne Spuren regulieren können (leise, lauter, aus, an).
Den Looper möchte ich gerne verwenden, da ich mit einem Button Overdubbing vornehmen kann.
Hat jemand eine Idee, wie ich das am einfachsten einrichte?

Post Reply